Intelligente Risikosteuerung

Spängler IQAM Invest zeichnet sich durch ihre hohe Lösungskompetenz beim Risikomanagement von Veranlagungen aus.

Die von uns entwickelte Intelligente Risikosteuerung beim Management von Kundenportfolios bietet für unsere Kunden maximale Sicherheit beim Erreichen ihrer langfristigen Ertragsziele. Wissenschaftliches Know-how, rechtzeitiges Erkennen sowie die Steuerung von Risiken sind in allen Entscheidungen von großer Relevanz.

Finanzwirtschaftliche Erkenntnisse der letzten 10 bis 15 Jahre zeigen, dass aktive Risiko- und Asset Management-Strategien das Ertrags-/Risikoverhältnis für Investoren deutlich verbessern können. Die Strategien bei Spängler IQAM Invest haben das Ziel, langfristige Ertragsprämien ausgewählter Faktoren konsistent zu nutzen. Die Faktoren werden auf intelligente Weise dynamisch so kombiniert, dass Investoren mit größtmöglicher Sicherheit ihre langfristigen Ertragsziele erreichen können.

Spängler IQAM Invest bietet institutionellen Kunden Beratung bei der Entwicklung und Implementierung von Value at Risk (VaR)-basierten Risikomanagementsystemen, insbesondere im Bereich der Vermögensveranlagung an.

 

Dynamisches Risikomanagement

Gerade in herausfordernden Marktphasen gewinnt das Risikomanagement bei Veranlagungen stark an Bedeutung. Die bei Spängler IQAM Invest eingesetzten Wertsicherungsstrategien überwinden dabei Defizite von herkömmlichen Konzepten. Die Intelligente Risikosteuerung von Spängler IQAM Invest greift bei der Ermittlung der Risikokennzahlen auf neueste Forschungsergebnisse zurück und wird seit vielen Jahren erfolgreich umgesetzt.

Wichtige Information

Die enthaltenen Angaben dienen ausschließlich der Information und stellen kein Angebot und keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzprodukten dar und enthalten auch keine Aufforderung, ein solches Angebot zu stellen, noch wurden diese mit der Absicht erarbeitet einen rechtlichen oder steuerlichen Rat zu erteilen. Der Wert eines Finanzinstruments ist Schwankungen unterworfen und kann sowohl steigen als auch fallen. Bei Finanzinstrumenten, die in Fremdwährung denominiert sind, können Veränderungen der Währung eine negative Auswirkung auf die Rendite haben. Die hier beschriebene Strategie kann sich auch ohne vorherige Bekanntmachung ändern. Diese Inhalte wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, etwaige Fehler und Irrtümer vorbehalten.